Die richtige Frage stellen

‚Würde es bemerkt, wenn wir nicht mehr da wären?‘ Die Frage stellte sich die Chrischona Gemeinde Kreuzlingen und im besonderen Matthias Wegmüller. Die Frage ist der Anfang einer spannenden Erfolgsgeschichte.

Mathias studierte bei IGW Praktische Theologie. In seiner Abschlussarbeit untersuchte er die Bedürfnisse der Kinder in Quartier. Die Umfrage zeigte, dass 43 Prozent der Kinder sich einen Ort wünschen, der von Erwachsenen betreut wird. Oder 49 Prozent der Kinder wünschen sich Unterstützung bei de Hausaufgaben.

Die Ergebnisse bestärkten Mathias, etwas für die Kinder zu unternehmen. Daraus entstand der Verein und das Kinderprojekt Arche. Mehr  über seine Abschlussarbeit, die mit dem Förderpreis ausgezeichnet wurde auf der IGW Homepage und ein aktueller Bericht über das Kinderprojekt aus dem IDEA Spektrum.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...