Zwei gute Rezensionen

Die kritische Rezension aus berufenem Munde ist lesenswert. Pfr. Dr. Martin Reppenhagen würdigt in den theologischen Beiträgen [43(2012) 12/1 S.51-53] zwei Bücher der Edition IGW: Roland Hardmeier. Kirche ist Mission. Auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Missionsverständnis; Johannes Reimer.  Gott in der Welt feiern. Auf dem Weg zum missionalen Gottesdienst. Reppenhagen ist Stellv. Direktor von IEEG (Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung) in Greifswald.

Eine kleine Auslese: Reppenhagen fasst seine Bemerkungen zu Hardmeier mit den Worten zusammen: „Diese kritischen Anfragen ändern nichts an der Bedeutung dieser wichtigen Darstellung eines ‚neuen‘ evangelikalen Missionsverständnisses. Mir ist keine Alternative zu diesem Buch in deutscher Sprache bekannt“ (:52).

Zu Johannes Reimers Gott in der Welt feiern fällt folgender Satz auf: „Reimer schreibt hier eindrücklich, wie sich Gemeinde um Gottes willen zum Gottesdienst versammelt und dies welt- (d. h.) kontextbezogen tut. Hier wird der Gottesdienst zu einem beteiligungsorientierten und triangulären (Gott-Mensch-Mensch) Geschehen mit vielen Akteuren“ (:52).

„Beide Bücher fordern heraus, erneut über Mission und Gottesdienst nachzudenken und sich in die Mission Gottes stellen zu lassen“ (:53).

Hier geht es zur ganzen Rezension; hier geht es zur Homepage der theologischen Beiträgen www.theologische-beitraege.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...